Bildungskonferenz

„Lesen eröffnet uns den Zugang zu einer Fülle von Informationen, zu Bildung und Wissen. Lesen ist eine elementare Schlüsselkompetenz, die Zukunftschancen junger Menschen entscheidend beeinflussen kann.“

(Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler,Vorsitzender des Bayerischen Bibliotheksverbandes, zum Welttag des Buches am 23. April 2017.)

Am 23. September 2017 fand die
1. Bildungskonferenz der Bildungs-region Forchheim statt.
Sie widmete sich dem Thema „Lesen“ um die Bedeutung dieser Kern-kompetenz im Bildungs- und Wissenserwerb zu betonen. Die Teilnahme war kostenlos und stand allen Interessierten offen.

Es versammelten sich schließlich etwa 130 Personen aus den verschiedensten Berufsfeldern und Einrichtungen (z.B. Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen, Büchereien und Buchhandlungen sowie Vertreter der Kommunalpolitik).


Darunter waren auch über 30 ehrenamtliche Lesepaten vom Schüler bis ins Seniorenalter, die von Landrat Dr. Hermann Ulm für Ihren Einsatz mit einer Urkunde und einem Lesezeichen mit Landkreis-Logo geehrt wurden.

 

Zum Einstieg gab Studiendirektor Hermann Ruch – Mitarbeiter im Referat für Pädagogische Grundsatzfragen am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) und Ansprechpartner für Leseförderung und Schulbibliotheken – einen Überblick über Entwicklungen und Projekte in der deutschen und bayerischen Leseförderung. Der Vortrag kann hier als PDF heruntergeladen werden. Weiterführende Informationen finden sich außerdem auf www.leseforum.bayern.de und auf www.netzwerkvorlesen.de.



Daran schloss sich die Vorstellung des universitären Forschungsprojekts „FOrlesen!“ an, das in Kooperation des Bildungsbüros und des Instituts für Buchwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen durchgeführt wurde und den Einsatz von Lesekoffern und die Einbindung von Lesepaten in Kindertagesstätten untersuchte.
(Eine Zusammenfassung der Ergebnisse wird in Kürze hier veröffentlicht.)

Nach der Überreichung der Urkunden an die Lesepaten und einer kleinen Stärkung in der Mittagspause hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich von Experten wie z.B. Bibliothekaren, Literatur- und Theaterpädagogen Tipps und Tricks zum Vorlesen und zur Vermittlung von Leselust zu holen.

Wir bedanken uns bei der Schülerfirma der Adalbert-Stifter-Schule, die die Teilnehmer vor und während der Veranstaltung mit Kaffee und Kuchen versorgte.

 


Vortrag Hermann Ruch (pdf)

Einladungsflyer mit Programm (pdf)

Detaillierte Workshopbeschreibung (pdf)

 

  Bildergalerie

k-20170923-_OS71647 k-20170923-_OS71682 k-20170923-_OS71700 k-20170923-_OS71718 k-20170923-_OS71739 k-20170923-_OS71805 k-20170923-_OS71854 k-20170923-_OS71867 k-20170923-_OS71873 k-20170923-_OS71889 k-20170923-_OS71916 k-20170923-_OS71919 k-FOrlesen (1 von 40) k-FOrlesen (2 von 40) k-FOrlesen (3 von 40) k-FOrlesen (5 von 40) k-FOrlesen (9 von 40) k-FOrlesen (10 von 40) k-FOrlesen (13 von 40) k-FOrlesen (15 von 40) k-FOrlesen (16 von 40) k-FOrlesen (17 von 40) k-FOrlesen (22 von 40) k-FOrlesen (25 von 40) k-FOrlesen (38 von 40)